Glas Sandstrahlung

Anschattierung, Feinmattierung, Tiefmattierung & Farbmattierung

Bei der Glas Sandstrahlung wird Sand bzw. Korund auf das Glas geschossen. Die aufgeraute Scheibenoberfläche wird je nach Druck der Mattierung undurchsichtig und bildet so einen variablen Kontrast zum unbearbeiteten Glas. Sie verwehrt die Durchsicht und lässt einen Raum bei Lichteinfall wie durch einen Diffusor heller erscheinen.

Anschattierung
Je nachdem mit wie viel Druck in bar mattiert wird, sprechen wir in der 1. Stufe von „Anschattierung“. Hierbei wirkt die Strahlung luftig und etwas grob – wie angepustet. Sie eignet sich in erster Linie wenn die direkte Glas Durchsicht gestalterisch abgesoftet werden soll.

Feinmattierung
Besonders schön wirkt die Veredelung in Kombination mit der 2. Stufe: der „Feinmattierung“. Sie ist mit Ihrer perfekten Körnung unsere Standard-Mattierung. Für jegliche Art von Designmattierung oder für ganzflächig satinierten Glasflächen ist sie zu empfehlen. Auch im Beleuchtungsbreich kann die Feinmattierung Ihre Stärken voll ausspielen.

Tiefmattierung
In Kombination mit der 3. Stufe, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten durch die spezielle Tiefenwirkung. Sobald die Strahlung über eine fühlbare Vertiefung verfügt, sprechen wir von „Tiefmattiert“. Durch die Stufen In Kombination sprechen wir von „Stufenmattierung“.

Farbmattierung
Weiterhin besteht die Möglichkeit gesandstrahltes Glas in grau, silber oder gold zu beschichten – hier geht es um die „Farbmattierung“.

Klicken Sie sich durch unsere Gallerie: Hier finden Sie einige Fotos und Beispiele aus unserer Manufaktur.

Sie sehen die Bilder und sind inspiriert?

jetzt unverbindlich Ihre Idee anfragen