Glas Küchenrückwand: Zeigt her eure Füßchen, zeigt her eure Schuh…

 

Nein, danke ersteres lieber nicht. Auch wenn sie uns in unserem Leben ca. 3 Mal um den Erdball tragen und wir zwischen 25 und 57% unseres Lebens auf ihnen verbringen, zeigen möchte ich meine lieber nicht.

Mein Verhältnis zu meinen Füßen ist seit jeher ambivalent. So bin ich mit großer Begeisterung dabei, sie anzuziehen und könnte Stunden damit verbringen, schöne Behausungen für sie zu finden. Doch geht es um die nackten Fakten, ist bei mir der Ofen aus.

Allein die Vorstellung, dass jemand anderer sie berührt, lässt mich zum Tier werden. Wann und wo diese Panik entstanden ist, ist mir bis heute ein Rätsel. Meine schlimmsten Erfahrungen gehen bis in die frühe Kindheit zurück, als ich wegen eines gebrochenen Zehs meine Hausärztin aufsuchen musste. Die ärmste leidet bis heute an einem Tinnitus, der durch mein Protestgeheul ausgelöst wurde.

Auch die ersten Dates in jungen Jahren scheiterten nicht, wie bei so vielen Teenagern an akuter Akne oder einer Zahnspange-nein! Wollte er füßeln, war ich weg!

Um das Kind beim Namen zu nennen: Ich habe ANGST vor Füßen!

Im Großen und Ganzen komme ich damit sehr gut durch den Alltag. Doch die Gestaltung einer individuellen Glas Küchenrückwand für eine Familie brachte mich hier an meine Grenzen.

Füße! Nackt! In der Küche! Ja, ich weiß, es ist nur ein Foto und auch ein auf Glas gedrucktes Bild kann einem nichts tun, aber allein der Gedanke daran, jeden Morgen auf nackte Füße blicken zu müssen, ließ mich erschaudern.

Glas Küchenrückwand

Lack oder Druck?

Dennoch ist gerade dieser Bereich in der Kundenbetreuung der schönste und auch der schwierigste. Was bei einem Unverständnis auslöst, bringt den anderen vielleicht zum Schwärmen.

Und sehr oft kommt auch die Frage: Was würden Sie denn an unserer Stelle machen ?

Bei einer individuellen Glas Küchenrückwand unterscheiden wir in der Regel zwischen der Lackierung und dem Dígitaldruck.

Während bei einer Lackierung nach RAL-Karte  die Farbgebung auf „nur“  ungefähr 200 Farbtöne begrenzt ist,  stehen einem bei der Variante mit dem Digitialdruck nicht nur Himmel, sondern manchmal auch die Hölle offen. Nämlich immer dann, wenn es zur konkreten Motivfindung kommt.

Eigene Bilder sind toll! Verbindet man nicht nur seine eigene Erinnerungen damit, so bekommt man doch zusätzlich noch das Gefühl  mit der Gestaltung seiner individuellen Küchenrückwand selbst am Küchendesign beteiligt gewesen zu sein.  Doch bis man sich entschieden hat…

Glas Küchenrückwand

Mallorca, oder Frühlingswiese ? Tante Gerda auf keinen Fall!

Im Zeitalter der digitalen Fotografie wird die Auswahl eines Bildes generell immer schwieriger. Es wird  auf Teufel komm raus fotografiert, gelöscht oder bearbeitet. Und dann aus dieser Masse an  Bildern, die sich auf diversen Speicherkarten tummeln oder im Ordner „Malle 2014“ sein Highlight für eine individuelle Küchenrückwand zu finden, ist schon eine Aufgabe.

Im Kundengespräch verweise ich dann gerne auch auf Datenbanken wie fotolia. Hier gibt es die Möglichkeit, nach Themengebieten Bilder zu kaufen für seine persönlichen Zwecke zu verwenden. Eine gute Möglichkeit also, Alternativen zum eigenen Bild zu finden oder auch , wenn man seinem Partner nicht unbedingt mitteilen möchte, dass man Tante Gerda zwar gerne alle zwei Jahre mal besucht, ihr täglicher Anblick einen aber nicht gerade in Entzückung versetzt…

 

 

Planung individuelle Küchenrückwand
Ihre ganz individuelle Küchenrückwand

Es gibt also diverse Möglichkeiten, sein Küchendesign zu verändern. Auch ich habe mich vor 3 Jahren für eine individuelle Glas Küchenrückwand entschieden.

Welches Motiv ich nahm? Nun ja, Füße können wir ja nun ausschließen. Für den neugierigen Leser habe ich ein Bild meiner eigenen Küche auf der Homepage hinterlegt. Was glauben Sie? Lackierung oder Bambus? Oder vielleicht doch der Tautropfen?

Geben Sie in den Kommentaren Ihren Tipp ab und gewinnen Sie einen frontglas-Glasreiniger….